Samstag – Walpurgis – Beltane – das Leben erwacht

Am heutigen Samstag können wir uns energetisch in die Kraft vieler Strömungen stellen. Auf der einen Seite haben wir die Saturn-Kraft die jeden Samstag (englisch: saturday) vorherrschend ist, und auf der anderen Seite ist die kommende Nacht die Walpurgisnacht, die uns in das morgige Fest Beltane führt Beltane ist das keltische Fest der Liebe und Fruchtbarkeit. Walpurgis ist die Nacht der Hexen und weisen Frauen. Wer heute und morgen die Kraft der Alten und Ahnen bewahren bzw. wieder erwecken möchte, hat viele Möglichkeiten, dies zu tun. Zunächst einmal brauchen wir das Gewahrsein dieser Energien. Wir dürfen uns aus dem alltäglichen Trott befreien und uns in unsere Ursprünglichkeit begeben. Das Feiern der alten Feste bringt uns wieder in Verbindung mit unseren Wurzeln.

Die Saturn-Kraft des Samstags

Der Saturn lässt uns mit Altem abschließen. Er bringt uns die Kraft und Energie, die wir brauchen um einen Zyklus – in diesem Fall eine Woche – zu beenden. In der Geheimlehre ist der Samstag der letzte Tag der Woche und der Sonntag bereits der erste Tag der neuen Woche. Dies ist energetisch auch sinnvoll. Ist der Samstag doch der Tag, an dem wir – befreit von beruflichen Verpflichtungen – uns um Haus und Hof kümmern und alles vorbereiten, damit der Sonntag kommen darf. Und so ist es auch mit der Saturn-Energie des Samstags. Wir können noch einmal auf die vergangene Woche, aber auch auf größere vergangene Abschnitte zurückblicken und uns vorbereiten auf das Neue, das schon im Anmarsch ist.

Walpurgis-Nacht gepaart mit der Saturn-Energie

Gerade in der jetzigen Zeit sollten wir diese Kraft nicht ungenutzt vorbeiziehen lassen. Wir können zurückblicken auf das was war und uns gebührend verabschieden, um augenblicklich bereits das Neue willkommen zu heißen. Walpurgis ist die Nacht der wilden, ungezähmten Frauen. Es ist die Nacht der Frauen, die nicht zwingend dem Barbie-Look entsprechen, sondern sich ihre Ursprünglichkeit bewahrt haben oder zurückerobern möchte.

Die Domestizierung der Frauen

Frauen werden auf viele Weise von ihrer ursprünglichen Kraft abgeschnitten. Gerade jetzt im Frühling dürfen wir lesen, wie wir uns unserer Kilos entledigen, wie wir zur Bikini-Figur gelangen, welche Frisur uns jünger macht und wie wir unsere grauen Haare färben sollen. Warum eigentlich? Weil Frauen heute nicht mehr auf dem Scheiterhaufen verbrannt werden dürfen! Deshalb beraubt man sie ihrer Kraft indem man ihre Aufmerksamkeit auf Unwesentliches lenkt. Nicht welche inneren Kräfte und Fähigkeiten eine Frau hat, sondern wie sie ihre Frisur jungendlich trägt und sich im immerwährenden Kampf gegen ihre Pölsterchen behauptet, sind nun die Kriterien. Und viele Frauen spielen willfährig mit. Hat man uns doch immer schon eingeredet, falsch zu sein. Walpurgis ist die Nacht, in der wir uns dessen entledigen können. Und die Saturn-Kraft des Samstags hilft uns dabei, zu erkennen, welche Narrative man Frauen immer und ewig eingeredet hat. Damit darf Schluss sein.

Die Rückkehr der weisen Frauen und der weisen Menschen überhaupt

Es wird Zeit, dass sowohl Frauen als auch Männer damit beginnen, ihre Wurzeln wieder zu finden. Es ist das Interesse der Widersacher sowohl die Männer als auch die Frauen von ihrer Kraft abzuschneiden. Doch je geerdeter wir sind, umso mehr stehen wir im Kontakt mit der Kraft von Mutter Erde, von Vater Himmel, allen Göttinen und Göttern, der Kraft aller dienlichen Wesenheiten der geistigen Welt, der Kraft der Planeten, die Teil unseres Seins sind… Es sind so viele Kräfte, die auf uns einwirken und wir beschäftigen uns mit Frisuren und Diäten? Klar wollen wir uns in unserem Körper wohlfühlen und wollen ihn mögen. Aber bitte beginnen wir doch damit, die eigenen Maßstäbe zu definieren. Wir sind hier auf dieser wunderschönen Erde um die Fülle und Üppigkeit zu erleben, um uns als Menschen weiterzentwickeln und gemeinsam mit der geistigen Welt zu neuen Erkenntnissen zu gelangen. Lassen wir uns nicht domestizieren, lassen wir uns nicht ablenken von unserem ureigensten Sein!

In diese Sinne wünsche ich Euch allen einen wunderschönen Samstag und eine tolle Walpurgisnacht

Manou Gardner Medium aka Manuela Pusker

Bild von Nicolae Baltatescu auf Pixabay

Ein Kommentar zu „Samstag – Walpurgis – Beltane – das Leben erwacht

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s