Heute ist Imbolc – die Naturgeister erwachen

In der Nacht vom 1. auf den 2. Februar findet das Imbolc-Fest statt. Dies ist der Göttin Brigid gewidmet, der Lichtgöttin. Brigid ist auch die Göttin der schönen Künste und der Schmiedekunst. Mit dem heutigen Tag bereitet sich Gaia, Mutter Erde, auf den Frühling vor. Tief in der Erde entsteht mit heute ein reges Treiben. Die Pflanzen-Wesenheiten beginnen heute wieder mit der Aufbauarbeit. In den Pflanzenzwiebeln entsteht der Wunsch, sich wieder Richtung Erdoberfläche zu bewegen und die schlummernden Samen in der Erde beginnen damit, sich auf das Austreiben vorzubereiten.

Die Elementarwesen der Pflanzen, die Naturgeister, erwachen

Somit ist Imbolc, das Lichtfest, auch das Aufwachfest der vielen Milliarden Elementarwesen und Naturgeister. Sie beenden in der kommenden Nacht ihre Winterruhe und beginnen mit ihrer Arbeit. Wir sehen erst in einigen Wochen die Früchte dieser Arbeit, doch im Verborgenen geht es heute los.

Wie wir Imbolc feiern können

Zunächst können wir uns auf das Erwachen der Elementarwesen einstimmen. Sie sind es, die dafür sorgen, dass die Erde in wenigen Wochen wieder mit einem grünen Flaum bedeckt sein wird und allerorten die ersten bunten Blüten sprießen. Wir können dankbar die Arbeit dieser unermüdlichen Wesenheiten begleiten und uns ebenfalls innerlich auf den Frühling einstimmen. Auch können wir der Lichtgöttin Brigid ein Licht ins Fenster stellen und gemeinsam mit Freunden oder Familie das Ende des Winters feiern.

Frühlingsputz zu Imbolc

Wenn wir heute Zeit haben, ist es gut, wenn wir den Staub des Winters entfernen, so wir das noch nicht getan haben. Spätestens mit heute wird bei vielen Menschen der Weihnachtsschmuck entfernt. Es geht nun in die neue Zeit, das neue Jahr, das uns wieder viele Früchte der Erde, und hoffentlich auch viele Früchte des Geistes bescheren wird. Daher ist es gut, wenn wir das Alte hinauswedeln.

Den heraufkeimenden Frühling begrüßen

Für ganz Frühe ist es ab heute auch möglich, die Pflanzen des Sommers vorzuziehen. Wir können die ersten Samen auf die Erde legen und auf der Fensterbank keimen lassen. Viele Menschen schmücken ab heute das Haus mit Frühlingsboten. Hyazinthen und Osterglocken in Töpfen zeigen uns, dass die dunkle Jahreszeit nun wirklich zu Ende geht und dass wir mit dem Erwachen der Natur auch unser eigenes inneres Erwachen feiern können.

Wie können wir in der kommenden Nacht innerlich erwachen?

Heute (und morgen) ist das ideale Datum um auch selbst aus dem Winterschlaf zu erwachen und etwas in die Welt zu bringen, das uns über das kommende Jahr begleiten wird.

  • Welche Gedanke begleitet Sie schon eine Weile?
  • Was will vollbracht werden?
  • Was will ihre Seele Ihnen mitteilen?

Lauschen Sie heute Abend Ihrer inneren Stimme und fragen Sie sich selbst, unter welchem Stern das Jahr 2022 für Sie nun stehen soll. Zögern Sie nicht, sondern setzen Sie die ersten Schritte, indem Sie die Gedanken, die Ihnen zufliegen, aufschreiben.

In diesem Sinne wünsche ich Euch und Ihnen einen wunderschönen Dienstag und ein schönes und erkenntnisreiches Imbolc-Fest.

PS: Heute bringt die Ideen-Umsetzungsgruppe eine Menge wunderbarer Projekte ins Leben, die ich Euch in den nächsten Tagen vorstellen darf.

PPS: Heute Abend – pünktlich zu Imbolc- beginnt die zehnwöchige online Intensiv-Meditation, die uns in unglaubliche Bereiche der geistigen Welt führen wird. Falls Sie sich noch rasch entschließen wollen, dabei zu sein, finden Sie die Informationen hier: Online Intensiv-Meditation

PPPS: Morgen findet wieder die Erdheilungs-Kristall-Meditation statt, zu der jeder eingeladen ist. Nähere Infos finden Sie hier: Erdheilungs-Kristall-Meditation

Manou Gardner aka Manuela Pusker

Bild von Stefan Keller auf Pixabay

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s