Seelenreisen

In Zeiten in denen wir auf der physischen Ebene in der Bewegungsfreiheit eingeschränkt sind, ist es besonders wohltuend, wenn wir erfahren, dass wir nicht auf Transportmittel angewiesen sind, um mit unserer Seele in verschiedene Gefilde zu reisen. Seelenreisen zeigen uns auf, dass wir nicht nur auf der physischen Ebene existieren, sondern auf der geistigen Ebene immer und zu jeder Zeit völlig frei sind. Wenn wir mit der Seele reisen, erfahren wir archetypische Bilder, treten in Kontakt mit unserem geistigen Team und erleben, dass wir mehr sind als unser Körper. Wir sind geistige Wesen, die stets in Kontakt sind mit unserer geistigen Heimat, nur wissen wir das oftmals nicht.

Wie funktionieren Seelenreisen?

In den Seelenreisen nutzen wir die Eingebung aus der geistigen Welt um in einer kleinen Gruppe zu reisen. Eine Seelenreise ist eine tiefe, geführte, aus der geistigen Welt inspirierte Meditation. Wir bereisen dabei Welten, die wir im normalen Tagesbewusstsein nicht erreichen können und sind dadurch in der Lage, auch in tiefere Schichten unseres Unterbewusstseins vorzudringen.

Was erfahren wir in den Seelenreisen?

Wir können während einer Seelenreise Antworten auf Fragen bezüglich unseres Seelenplanes erhalten. Wir können ebenfalls Veränderungen in unserem Unterbewusstsein vornehmen, indem wir in unserem Seelengarten Veränderungen vornehmen. Wir können erfahren, wer uns durch unsere Inkarnationen begleitet und wir können Erkenntnisse über die verschiedenen Zeichen und Muster erhalten, die uns die geistige Welt die ganze Zeit zukommen lässt. Wir können unsere Geistführer, aber auch Engel und andere hilfreiche Wesenheiten treffen, die uns durch diese oder alle Inkarnationen und auch in der Zeit dazwischen begleiten.

Sind Seelenreisen anstrengend?

Von den meisten Menschen werden Seelenreisen wie eine Art Kurzurlaub erlebt. Natürlich kann es durch die tiefe Meditation passieren, dass wir anschließend wohlig müde sind, aber meist fühlt man sich erfrischt und gut ausgeruht. Unser physischer Körper erholt sich während der Zeit der Seelenreise.

Braucht man Vorerfahrungen für Seelenreisen?

Nein, eigentlich braucht es gar nichts, außer der Bereitschaft, sich auf dieses wunderbare Abenteuer einzulassen. Vorerfahrungen in Meditation können hilfreich sein, sind aber nicht zwingend notwendig. Für manche Menschen ist es leichter, sich in ihre innere Bilderwelt zu begeben, andere müssen dies erst annehmen lernen. Daher machen wir an den beiden Abenden, jeweils zwei Seelenreisen zu unterschiedlichen Themen. Dies ermöglicht, dass man bei der ersten Reise einfach lernen kann, wie man sich auf die innere Welt einstellen kann. Alle Antworten auf alle Fragen dieser Welt liegen in unserem Inneren. Während einer Seelenreise kann man viele Antworten erhalten.

Wann und wo können Sie Seelenreisen machen?

Wir gehen online morgen, Freitag, den 05.11. und nächste Woche Freitag, den 12.11. auf Reisen.

Wer noch dazu stoßen möchte, ist herzlich willkommen. Nähere Informationen finden Sie hier: Seelenreisen

Dieses online Seminar an zwei Abenden bietet die Möglichkeit, gerne auch das erste Mal, diese Art der Wahrnehmung kennenzulernen.

Ich wünsche Ihnen und Euch auf jeden Fall einen wunderschönen Donnerstag. Bewahren Sie im Bewusstsein, dass die äußere Welt nur einen Teil unserer Realität ausmacht.

Manou Gardner Medium

Bild von khaled Aljaber auf Pixabay

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s