Abendliche Zwei-Minuten Affirmationen – für unsere nächtliche Reise durch die geistige Welt

Mein übliches Ritual am Abend ist, dass ich die geistige Welt um eine Affirmation für die Nacht bitte. Dies hilft mir seit Langem innerlich stabil und kräftig zu bleiben und die nächtliche Zeit in der geistigen Welt gut zu nutzen. Und gestern habe ich beschlossen, dass ich diese Affirmationen ab sofort, in Form eines ganz kurzen Youtube-Videos, mit Euch teilen möchte.

Denn vor Kurzem hatte ich ja angekündigt, dass ich unregelmäßig noch zusätzlich ein Video machen möchte. Aber das funktioniert bei mir leider nicht – unregelmäßig heißt bei mir: „Nie!“, habe ich festgestellt. Aber ich weiß, dass es nicht egal ist, mit welchen Gedanken wir schlafen gehen. Daher möchte ich, ab sofort, am Abend diese geführten Zwei-Minuten-Affirmationen, die ich auch für mich selbst nutze, mit Euch teilen.

Wenn wir mit einem positiven Gedanken schlafen gehen

Es macht etwas mit uns, wenn wir mit einem bestimmten Gedanken schlafen gehen. Und es macht natürlich auch etwas mit der Welt, wenn viele Menschen mit einem ähnlichen positiven Gedanken schlafen gehen. Schließlich sind wir alle während des Schlafes in der geistigen Welt aktiv und je positiver und erfüllter unser Gedanke beim Einschlafen ist, desto ausgeglichener gehen wir in den Schlaf und somit in die geistige Welt. Dies führt einerseits dazu, dass wir ruhiger einschlafen können. Es führt uns während des Schlafes aber auch gemeinsam dahin, wo wir – ohne dass wir uns dessen bewusst sind – an der neuen und besseren Welt arbeiten können.

Was wir jede Nacht in der geistigen Welt tun

Wir brauchen ja nicht zu glauben, dass wir nachts nur im Bett herumliegen und nichts tun. Dies trifft nur auf unseren physischen Körper und den Ätherleib zu. Und nicht einmal auf diese. Denn unser Ätherleib hilft uns in der Nacht den physischen Körper zu regenerieren. Mit unserem Astralleib gestalten wir in der Nacht das, was sich dann am Tage erfüllen und zeigen kann – sowohl für uns ganz persönlich, als auch für das Gesamte. Außerdem werden wir in der Nacht von hohen geistigen Wesenheiten unterrichtet. Und je aufgeschlossener und positiver wir diesen entgegen treten, desto effektiver können sie mit uns arbeiten.

Ich möchte dies mal als ein Experiment starten und schauen, wie es sich entwickelt. Mir ist es wichtig, dass wir alle gut durch die Zeit kommen und dass wir, mit unseren Gedanken und Gefühlen, die Dinge zum Positiven wenden.

Um welche Uhrzeit ich die Affirmationen hochladen werde, muss sich erst noch einpendeln. Ich möchte schauen, dass sie ab heute bis 20.00 Uhr spätestens online sind, da einige Menschen ja schon früh ins Bett gehen. Aber es kann auch mal passieren, dass es etwas später wird. Das muss sich jetzt in meinem Leben erst einmal einpendeln – war ja ein sehr spontaner Impuls, den ich da gestern erhalten habe. So spät wie gestern wird es aber nicht werden.

Daher werdet Ihr in der nächsten Zeit, sowohl in der Früh als auch am Abend einen Impuls von mir erhalten.

Ich wünsche Euch einen wunderschönen Mittwoch!

Manou Gardner Medium aka Manuela Pusker

Bild von Mystic Art Design auf Pixabay