In einem Aura Reading schaue ich mir medial dein Energiefeld an. Darin zeigen sich vor allen Dingen deine Ressourcen und Blockaden. Natürlich kann die Sitzung auch online durchgeführt werden. Ich persönlich bevorzuge – wenn möglich – den direkten Kontakt. Der Qualität tut es aber keinen Abbruch, wenn es über Zoom erfolgt. Wir arbeiten in diesem Bereich außerhalb von Raum und Zeit.

Im Energiefeld des Menschen sind immer Potentiale und Blockaden sichtbar. Auch Themen, die noch nicht aufgearbeitet sind, werden häufig im Energiefeld sichtbar. Daher ist das Aura Reading bei mir eine Mischform aus medialer Arbeit und Gespräch.

Hier habe ich ein Video dazu erstellt:

Die Aura ist das Feld, das jedes Lebewesen umgibt und das unzählige Informationen bereitstellt, die im Aura Reading praktisch ausgelesen werden. Dabei ist es gar nicht notwendig, alle Informationen aufzugreifen. Meist treten die zutage, die für die momentane Situation wichtig und ausschlaggebend sind.

Wann ist ein Aura Reading sinnvoll?

  • Wenn du dich fragst, wie es in deinem Leben weitergehen soll
  • Wenn du über bestimmte Hürden einfach nicht drüber kommst
  • Wenn du das Gefühl hast, mit einem Fuß auf dem Gas und mit dem anderen Fuß auf der Bremse zu stehen
  • Wenn du merkst, dass du einfach nicht weiterkommst, egal was du auch tust
  • Wenn du spürst, dass da doch noch mehr sein muss in deinem Leben
  • Wenn du dir nicht sicher bist, in welche Richtung du dich entwickeln möchtest
  • Wenn du einfach Bestätigung oder Input suchst für den Weg, den du gerne einschlagen möchtest
  • Oder wenn du einfach neugierig bist, was in deinem Energiefeld sichtbar ist

Es gibt tausende Gründe, ein Aura Reading zu machen. Es eröffnet dir auf jeden Fall neue Erkenntnisse und Ideen.

Und oftmals kann es sein, dass während einem Aura Reading auch noch ein Mensch aus der geistigen Welt auftaucht, der zu deiner momentanen Situation auch gerne noch etwas sagen möchte.

Bild von S. Hermann / F. Richter auf Pixabay